Rückblick…
30. Juli 2017
Ende der Durststrecke…
6. August 2017
…die braucht kein…



Diese Tage hatte ich jetzt zu genüge. Da nehme ich mir so viel vor und nichts gelingt. Meetings kommen nicht zustande ohne die ich nicht weiter machen kann. Arbeiter kommen nicht, oder machen ihre Arbeit nicht ordentlich. Der neue Plumber scheint was von seinem Handwerk zu verstehen allerdings hat die Zuverlässigkeit Potenzial nach oben…unsere gute Maisernte… 🙂 Da fällt es schwer wenn ich nur eine begrenzte Zeit habe und diese sinnvoll nutzen möchte ruhig und gelassen zu bleiben. Meine beste Freundin, die Geduld unsere gute Maisernte… :), stellt mich mal wieder arg auf die Probe. Ich weiss das ich es nicht ändern kann und trotzdem fällt es mir sehr schwer es zu akzeptieren oder hinzunehmen. Das bin ich…nun, genug gejammert… durchhalten ist angesagt…


Der Mais ist geerntet und der Ertrag war gut. Am Montag wird gedroschen. Die Avocados sind reif und fallen von den Bäumen. In meinem ganzen Leben habe ich nicht soviele Avocados gegessen als die letzten 14 Tage, schmecken aber auch köstlich. Im Guesthouse wurde fertig gefliest, die Decke eingezogen, die Wasserinstallation fertig gemacht und die Arbeitsplatte für die Küche gemauert. Im Vorratsraum sind die Regale fertig.


Den Kindern geht es gut und sie helfen fleißig mit. Gestern wurde auch die Schaukel und ein Drehkarusell geliefert. Da war ein riesen Gekreische als der LKW kam, die Kinder waren ausser Rand und Band. Jetzt müssen sie noch eine Woche warten bis alles einbetoniert ist und der Beton ausgetrocknet ist.
Die Erfolgsstory schlechthin für diese Woche kommt im 2. Teil… Ein bisschen Spannung muss sein…
Habt einen schönen Rest Samstag und tut was euch gut tut…