Wir können nicht die ganze Welt verändern. Aber wir können etwas dazu beitragen, sie ein kleines Stückchen zu verbessern!

17. Oktober 2020

Wenn der liebe Gott Dich belauscht…

Letzte Woche hatte ich wieder ein längeres Telefonat mit Ireri. Wir unterhielten uns über unsere zukünftigen Ausgaben. Wir hatten seit nun mehr 5 oder 6 Monaten das Essensprojekt für die 230 Straßenkinder finanziert und auch die 70 Familien. Da nun im Januar die Schule wieder öffnet, haben wir unseren Fokus auf die Dinge gerichtet die wir noch benötigen um im Januar mit unserem Kindergarten und der Vorschule zu starten. Nun ist unser Budget nicht genug für alles zu machen. Also diskutierten wir, was wir tun können. Mir liegt besonders das Essens Projekt am Herzen, jedoch freue ich mich auch, ab Januar wieder Kinder in unserem Haus zu haben für die Vorschule und den Kindergarten. Letzendlich kamen wir zu keinem Ergebnis, was mir natürlich keine Ruhe lies. Was ich oft mache in so einer Situation, wenn ich kann, gehe ich spazieren.
16. Oktober 2020

Guten Morgen liebe Home of Smile Family

soeben habe ich die Bilder von der Bettenübergabe, die gestern stattgefunden hat, bekommen. Bilder sagen mehr als Worte.....von Herzen DANKE.... Ihr seht auch welche Herausforderung das ist, der Transport, dann aufbauen, alle Betten in die kleinen Hütte zu buxieren....und und und... Danke an Ireri, Mr. Mundi und Mrs. Jane, die zusammen alles koordiniert haben. Noch eine Dankes Nachricht:
13. Oktober 2020

Ihr Lieben…

am Wochenende hat mich Ireri angerufen und mir erzählt das die Jugendamtmitarbeiterin ihn aufgesucht, und um Hilfe gebeten hat. Es wurden 3 Neugeborene gefunden, 1 Tag alt, und zwei mehrere Tage alt. Sie wurden in ein spezielles Heim für Neugeborene und Waisenkinder gebracht. Es wurde dringend spezielle Milchnahrung für Neugeborene gebraucht. Ich weiß ich kann nicht die ganze Welt retten...jedoch hier konnte ich nicht nein sagen.

Kindern eine wirklich faire Chance geben, ihr Leben menschenwürdig zu gestalten, ist unser Ziel.

Was für viele von uns in der eigenen Kindheit selbstverständlich war – ein Dach über dem Kopf, genug zu Essen, saubere Kleidung und Bildung – daran mangelt es vielen Kindern in Kenia.

Leider lässt sich dieses generelle Problem nicht von heute auf morgen lösen, aber wir können gemeinsam einen Anfang machen. Wir möchten ausgesetzten, verwaisten und verwahrlosten Kinder ein neues Zuhause geben. Sie werden vom Babyalter bis hin zu ihrer Eigenständigkeit betreut. Geborgenheit, Liebe, eine ausgewogene Ernährung und medizinische Versorgung sollen genauso zum Gesamtkonzept gehören wie eine gute Ausbildung vom Kindergarten über die Schule bis zum Abschluss einer Ausbildung.

Daher möchten wir für etwa fünfundzwanzig Kinder ein neues Zuhause in Form eines Kinderhauses in Kenia (Afrika) erschaffen. Wie wir das bewältigen möchten, wer wir sind und vieles mehr erfahren Sie auf dieser Website. Hier versuchen wir, Sie stets auf den neuesten Stand unserer Arbeit zu bringen und Ihnen später auch mit Fotos und Berichten ein paar Einblicke in unsere Arbeit und das Leben der Kinder zu geben. Natürlich sind wir auf Unterstützung angewiesen und freuen uns über jeden Einzelnen, der uns helfen möchte. Jeder noch so kleine Betrag wird dankbar angenommen und hilft uns bei unserer Arbeit immer ein kleines Stückchen weiter.

Unsere Sponsoren

  • Sponsoren Home of Smile
  • Sponsoren Home of Smile