Strassenkinder…
13. April 2021
Einzug in die neuen Schulräume…
27. Mai 2021

Am kommenden Dienstag fängt die Schule wieder an. Unsere Kinder werden Ende der nächsten Woche in die neuen Räume umziehen. Die offizielle Eröffnung darf noch ein bisschen warten.
Es wurden in den letzten 4 Monate viel bewegt bei Home of Smile. Wir haben es geschafft, pünktlich zum nächsten Term unsere Tore zu öffnen. Das ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte von Home of Smile.
Aus einem inneren Bewusstsein, wie gut es mir geht, und das ich gerne etwas davon abgeben möchte, entstand der Gedanke, einem Kind mit einer Patenschaft eine Chance auf ein besseres Leben zu geben. Aus dieser kleinen Vision hat sich der Traum ent-wickelt, nicht nur einem Kind, sondern 24 Kindern ein neues Zuhause zugeben mit einem Ausblick auf eine bessere Zukunft. Daraus entstand der Verein Home of Smile e.V. und das Waisenhaus das bis zu 24 Kindern aufnehmen kann.
Alleine das, war für mich schon eine Herkulesaufgabe, die ich mit eurer Hilfe, Unterstützung und Liebe geschaffen habe.
Durch Herausforderungen  mit lokalen Behörden und Gesetzesänderungen, haben wir bis heute die Zulassung noch nicht erhalten. Wir bleiben weiter dran, im festen Glauben und Vertrauen auf Gott, daß es uns bald gelingen wird, das Haus mit Waisenkindern zu beleben.
 
Letztes Jahr im März wurden dann landesweit alles Schulen geschlossen aus bekanntem Grund. Leider traf es auch hier wieder einmal die Schwächsten der Schwachen, die Kinder.
Als im Januar diesen Jahres der Schulbetrieb wieder anlief, stellte man fest, das über 50 Prozent der Privatschulen nicht mehr ihre Türen öffneten, aus unterschiedlichsten Gründen.
Bedeutet für die Kinder, weniger Schulen, weniger oder keinen Platz für Bildung, oder teuerer, was viele Eltern nicht leisten können.
So ent-wickelte sich der Gedanke, Home of Smile könnte doch anstatt zu warten, das irgendwann der Präsident das Gesetz für die Waisenhäuser unterzeichnet, aktiv wird.            Wir machen solange das Waisenhaus nicht belegt ist, eine Schule daraus. Gesagt, getan. Allerdings nur für 2 Klassen, mehr Platz hatten wir nicht. Das wiederum machte für mich keinen Sinn, den Kindern 2 Jahre einen Platz zu bieten und dann wissen sie wieder nicht wo sie hin gehen sollen. Also was kann ich tun??
Ich baue eine komplette Schule mit acht Klassenräume.
Dann ging es in meinem Kopf ab….“wie kannst Du sowas machen…geht doch nicht…wo willst Du das ganze Geld herholen…das schaffst Du nie….Du spinnst…Größenwahnsinnig…und so weiter….ja in der ersten Nacht nach diesem Entschluss ging einiges ab bei mir.
Dann kam das Vertrauen und der Glaube wieder zurück…“Der erste Schritt ist immer der schwerste…in allem was ich tue oder anfange…jedoch danach, bekomme ich immer, immer Hilfe an Seite gestellt.
Mit diesem Vertrauen bin ich dann nach Draussen gegangen, am Anfang noch zögernd, dann immer stärker. So kam dann aus dem Nichts der Anruf von Michael Schneider aus Zolling, dass er und seine Familie gerne Home of Smile bei dem Schulaufbau unterstützen möchte. Sie haben das erste Klassenzimmer gespendet.                                                                             Prof.Dr. Rolf Mengel vom Rotary Club Ingelheim, der sich immer wieder für HoS einsetzt kam auf mich zu und teilte mir mit, dass der Rotary Club Ingelheim sehr gerne das zweite Klassenzimmer übernehmen wird.
Ihr könnt euch vielleicht nicht vorstellen was das für mich bedeutet, und ich kann nur DANKE sagen, DANKE auch im Namen der Kinder die jetzt schon in diese Schule gehen können, und auch DANKE von allen die da noch kommen werden.
Nach all den Ups and downs die ich bei diesen Projekten hatte, geh ich gestärkt durch eure Liebe, Verbundenheit, Unterstützung und Hilfe weiter.
Es warten da noch einige „Geschenke“…und manchmal möchte ich keine mehr auspacken, jedoch sie bleiben da und wollen beachtet und ausgepackt werden. Ein großen „Geschenk“ ist noch die Finanzierung der anderen sechs Räume.
Ich weiß noch nicht wie, jedoch weiß ich dass ich es gemeinsam mit eurer Hilfe schaffen werde.
Denn alle Kinder sind es wert und haben ein Recht auf Bildung. Nur so können sie sich entfalten und in ihrem Land ihr Leben nach ihren Vorstellungen gestalten.
 
Danke euch allen für eurer Vertrauen, eure Liebe, eure Unterstützung und Hilfe in jedweder Form.
Erzählt gerne anderen von Home of Smile, damit der Traum, Wirklichkeit wird….
 
Euch allen einen schönen Sonntag und Muttertag