Was lange wird, wird gut…

Ein paar Updates…
9. November 2020
In Kenia…
7. Dezember 2020

vergangene Woche wurde schweres Gerät bei Home of Smile in Kenia aufgefahren….
Was war los???
In der Region von Home of Smile gibt es wenig Wasser. Die Menschen laufen lange Wege um zu einem Bach zu gelangen um dort ihr Wasser zu holen. In dem Bach werden Autos gewaschen, Wäsche, Mopeds und vieles mehr.
Von Anfang an hatte ich den Wunsch einen Brunnen zu bohren der genug Wasser, für uns und die Menschen die hier leben, fördert.
Manche Häuser haben einen kleinen Brunnen, wenn aber wieder eine längere Trockenheit einsetzt ist der auch versickert. Wir haben bei uns auf dem Gelände mehrere Mal versucht einen Brunnen zu graben, kamen aber nie tiefer als 15 Meter. Dann war Schluss da wir auf Fels gestoßen waren. Der war so hart das man keine Chance hatte durch zu kommen. Also gab es für uns nur eine Option, einen Tiefbrunnen zu bohren.
Nach sehr langer Zeit war es letzte Woche endlich so weit. Alle Genehmigungen sind da und die Finanzierung war schon lange gedeckt.
Der liebe Michi und der liebe Detlev Niehues von der NIELATEC GmbH hatten schon vor langer Zeit das Geld gespendet.
Von Herzen Danke an Michi und Detlev.
Wieder ist ein großer Schritt getan, Dank eurer großartigen Unterstützung.
Die Bohrung ist nun beendet. Nächste Woche werden dann die Feinheiten erledigt, so das anschliessen, Wasserproben werden gezogen und nach Nairobi zu einem Labor gebracht und untersucht. Wenn wir dann die FReigabe erhalten haben wir endlich sauberes Trinkwasser.
Dank an euch alle, die Home of Smile unterstützen und das Projekt weiter in die Welt tragen, damit wir noch viel Gutes tun können.
Habt alle einen guten Sonntag