Home of Smile in Ugweri…

Home of Smile unterstützt…
6. Mai 2020
Ein Euro…eine warme Mahlzeit…für ein Kind…
21. Mai 2020
Ireri unermüdlich im Einsatz für Home of Smile…

Ugweri liegt ca. 2 km entfernt von Home of Smile. In diesem Dorf kaufen wir viele Dinge  des täglichen Bedarfs für Home of Smile und darüber hinaus ein.

Ireri war gestern dort und hat die Hilfsaktion vor Ort koordiniert. Zusammen mit dem Chief (ähnlich eines Bürgermeisters aber mit mehr Befugnissen) und anderen Behörden wurden zuvor eine Liste von den Menschen erstellt, die Unterstützung benötigen. Wir können natürlich nicht allen helfen. Unser Ziel ist es, die Ärmsten der Armen mit Lebensmitteln zu versorgen. Damit kein Chaos entsteht wurde alles in 3 Aktionen aufgeteilt. Eine Gruppe kam auf das Gelände von Home of Smile, die anderen beiden Aktionen wurden in der Nähe von dem Büro des Chiefs abgehalten. Durch die Begleitung der örtlichen Behörden, lief alles sehr ruhig und diszipliniert ab. Die Menschen bekamen Lebensmittel für 2 Wochen, danach gibt es nochmal für 2 Wochen Lebensmittel. Wir hoffen, dass es dann auch in unserer Region wieder bergauf geht.

Nochmal zur Erinnerung: Im Januar kam die Heuschreckenplage, dann die Überschwemmungen, dann Corona und die nächste Heuschreckenplage, da die Larven beste Bedingungen hatten zu schlüpfen. Daher die Hungersnot.

Nun haben wir die Straßenkinder nicht vergessen. In normalen Zeiten haben sie manchmal die Möglichkeit von den Hotels oder Restaurants Lebensmittel zu bekommen, die sonst übrig bleiben. Nun ist alles geschlossen…

Ireri ist mit Frauen im Gespräch, die eine warme Mahlzeit kochen sollen, von Lebensmitteln, die Home of Smile spendet, damit diese Kinder einmal am Tag eine warme Mahlzeit bekommen. Es ist eine neue Herausforderung, die intensive und viel Zeitaufwand benötigt, um die Kinder auch zu erreichen.

Meinen besonderen Dank gilt Ireri, er ist die ganze Zeit als ehrenamtlicher Helfer für Home of Smile im Einsatz, er leistet wirklich unglaubliches…

Danke auch an Susan die die Lebensmittel in Rationen gepackt hat. An Mr. Githaka, der Ireri unterstützt hat bei diesen Aktionen. An den Chief und allen Behörden für Ihre Unterstützung und Engagement.

Euch allen von ganzem Herzen DANKE für die Unterstützung, denn ohne Euch wäre das alles nicht möglich gewesen.

Wir brauchen auch weiterhin Eure Hilfe, damit wir Menschen in dieser Zeit mit Lebensmittel versorgen können.

DANKE