Update
13. März 2018
Ferien in Kenya
29. März 2018
Zwei Dinge

heute möchte ich euch von einem wunderbaren Menschen schreiben für den ich, und Home of Smile gerne was tun möchte mit eurer Hilfe.
Es geht um Ireri…
Ireri wurde 1978 in einer sehr, sehr armen Gegend von Kenya geboren. Seine Mutter hatte er nie gesehen, sie ist wegen der bitterlichen Armut weggerannt. Sein Vater starb, als er 6 Jahre alt war. Ein kath. Priester hat ihn aufgenommen und später an ein Kinderheim übergeben. Nonnen haben sich um ihn gekümmert. Sie haben ihn unterstützt, eine Schulbildung ermöglicht, eine kleine Patenschaft kam hinzu.Sie haben ihn auch gesponsert durch ein College of Media Studies. Danach bekam er die Chance von der kath. Universität von Ostafrika und verschiedenen Sponsoren den BA in Journalismus und Soziologie zu studieren. Er arbeitete für die Bezirksregierung von Nairobi, das Nkubu Mission Hospital und die Nationalversammlung von Kenia und wurde auch hier gesponsert und hat alle Möglichkeiten in seiner knappen Freizeit genutzt, Geld zu verdienen für sein Masterstudiengang an der Climate Change University of Nairobi. Derzeit ist er Berater in Fragen des Klimawandels und der Kommunikation und ist äußerst dankbar dass ihm geholfen wurde. Aus Dankbarkeit hat er 1999 ein Projekt zur Unterstützung krebskranker Kinder ins Leben gerufen, um sich bei ihnen zu bedanken. Zu verschiedenen Zeiten sponsert er Studenten damit auch sie die Chance bekommen. Er hilft Jugendlichen aus der Sucht und hilft Ihnen Arbeit zu finden oder ihr Leben auf die Reihe zu bekommen.
Ich durfte ihnim Januar 2017 kennenlernen durch einen Zufall, nein durch Fügung. Er wollte mich im Januar und auch im Juli 17 mitnehmen auf die Krebsstation nach Narobi. Leider hat es bis jetzt noch nicht geklappt.
Nun zu meiner Bitte an Euch…
Ireri möchte am Karfreitag zu den 30 Kindern auf der Krebsstation fahren und ihnen glückliche Stunden bereiten. Dazu sucht er in Kenya Menschen die ihn begleiten und als Clown im Krankenhaus die Stunden verbringen oder Musizieren. Jedes dieser Kinder hat einen Wunschzettel geschrieben. Sie wünschen sich Puppen, Autos, Bücher, Fussball. Ireri sucht Sponsoren die ihm helfen das zu erfüllen. Natürlich darf auch kein Kuchen fehlen. Alles in allem benötigen wir 500 Euro. Als Ireri mir das schrieb, kam mir spontan die Idee das hier zu posten und euch zu fragen ob ihr mitmachen wollt. Ihr seht unten Bilder von seinem Besuch an Weihnachten.
Die Kinder haben nichts und auch dem Krankenhaus mangelt es an einfachen Dingen wie zum Beispiel Pampas, Rollstühle etc. Ireri hat auch eine Foundation gegründet um mehr zu tun.
Ich glaube ganz fest daran das wir das schaffen. Natürlich schickt uns Ireri Bilder von dem Besuch.
Ich lade euch ein, unter dem Stichwort „Krebsstation Nairobi“ auf das Home of Smile Konto zu Spenden. Alle Spenden werden nur für diesen Zweck benutzt. Sollte mehr Geld eingehen, werden Dinge gekauft die dringend benötigt werden, sei es Pampers, Obst, Mais und all die Dinge an denen es mangelt.Viele Familien haben nicht das Geld um die Kinder zu besuchen.
Ihr seid ein Geschenk für die Welt…
Ich freue mich jetzt schon auf die Bilder von den Kindern wenn ihre kleinen Wünsche erfüllt werden.
Noch Fragen??? meldet euch gerne

Danke

Das ist mein warum….
Ireri bekam die Chance und gibt alles in Vielfalt zurück.
Das schöne ist, Ireri ist kein Einzelfall…