Keine Langeweile...

Nach 4 Wochen streichen, fällt das aufrecht gehen zu Weilen schwer...
Nach 4 Wochen streichen, fällt das aufrecht gehen zu Weilen schwer...
Es bleibt spannend.....
Die letzte Woche hatte es wieder in sich. Wenn ich dachte jetzt ist alles wieder im Lot und ich mal Luft holen wollte, war die nächste Herausforderung schon da. Oft war ich am Ende mit meinem Latein.
Auf meine Frage was mache ich falsch oder was sollte ich ändern, fand ich keine Antwort....
Egal, weiter machen, es muss ja irgendwie weiter gehen. Ende dieser Woche wollen die ersten Kinder kommen.
Insgesamt haben wir noch 1,5 Wochen zum arbeiten. Die Zimmer werden fertig. Die größte Herausforderung bleibt noch der Plumber. Er hat versprochen das alles klappt....
Die Hoffnung stirbt zum Schluss....
Der Turm für den Wasserbehälter ist fertig betoniert so dass wir Ende der Woche den Tank hinaufstellen können.
Die Regenrinne soll am Dienstag oder Mittwoch angebracht werden.
Die ersten Betten sind da, genauso wie ein großer Tisch und 4 Stühle...
Ab Montag geht es an die Aussenanlage. Es wird das Tor gesetzt, die Mauer gemauert und um das Haus einen Gehweg betoniert....
Innen sind noch Türen zu streichen (mein Part) und viele Kleinigkeiten zu bewerkstelligen.
In der Dusche läuft noch das Wasser durch das ganze Badezimmer hinaus in die Halle. Da müssen wir auch noch eine Lösung finden....
Es wird auf keinen Fall langweilig....
Heute hatten wir einen kleinen Ausflug unternommen. Auch ich war dabei...:)
Euch allen einen kraftvollen Start in die neue Woche.....