Die Spannung steigt...

Das sieh schon mal richtig gut aus...
Das sieh schon mal richtig gut aus...

Wochenrückblick...
Mittwoch bin ich erst einmal in die Stadt gefahren um Preise für die Wasserinstallation zu überprüfen. Immer wenn ich für Home of Smile unterwegs bin, feilsche ich um jeden Schilling. Macht mittlerweile Spass, und natürlich weiß ich, das ich immer noch nicht den besten Preis bekomme, jedoch schon nahe dran. Sie lächeln immer,  wenn der "Muzungu" kommt. Dann ging es wieder zurück zur Baustelle, dort hatten wir ein Meeting mit dem Comitee von HoS. Vorher habe ich noch nachgeschaut ob die eingeteilten Arbeiten am Haus auch so gemacht wurden. Ich durfte wieder ein paar Kleinigkeiten ändern.

Die Bodenplatte für die Klärgrube wurde gegossen, es wurden weiter die Fundamente verputzt. Susans Zimmer und im Büro wurde auch angefangen zu verputzen. Wasser ist immer noch die große Herausforderung, da die kontinuierliche Versorgung fehlt.
Donnerstag ging es weiter mit dem Verputzen der Räume und Fundamente. Die Maurerarbeiten für die Klärgrube haben begonnen.  In der Farm wurden Tomatenpflanzen gesetzt.
Freitag wurde die eine Wand von der Halle verschönert, Einschalungen entfernt und der Ringanker von dem Guesthouse eingeschalt. Die Klärgrube wurde weiter gemauert.
Heute wurde der Ringanker betoniert, die Klärgrube fertig gemauert. Eine Tür wurde schon gesetzt.
Es war natürlich viel viel mehr zwischen durch als ich hier schreiben kann. Die Abende werden jetzt bis zur Dunkelheit genutzt. Auch heute mussten wir den ganzen Tag das Wasser mit dem Ochsenkarren herbei fahren. Was natürlich zusätzlich kostet, Zeit, Manpower und Geld.
Am Montag starten wir mit dem Dach. Die nächste Woche wird uns nochmal alles abverlangen, wobei wir uns schon daran gewöhnt haben :). Freitag wird ein besonderer Tag..... dazu Donnerstag mehr....
Nein, uns wird hier nicht langweilig. Schön warm wird es jetzt auch...