Achterbahn der Gefühle...

hamjambo...muriega...hello...hallo...

 

vor einer Woche habe ich mich aufgemacht meinen Traum zu verwirklichen. Von unmöglich über vielleicht und naja habe ich vieles gehört. Meine Gefühle sind ein paarmal Achterbahn mit mir gefahren. Nun bin ich auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Schon einige Meetings hinter mir, andere Häuser besucht, den Plan auf den Kopf gestellt, Architekt gewechselt, viele Info's gesammelt.
Was am meisten zur Zeit nervt, ist mein Tablet. Diesen Bericht habe ich schon mehr als fünf mal geschrieben. Der Mauszeiger verselbstständigt sich von alleine und wie von Geisterhand wechselt er alles, öffnet Dateien, Programme, oder das was ich gerade geschrieben habe ist weg. So macht das arbeiten am Tablet kein Spass und kostet mich eine Menge Nerven und vor allem Zeit. Also nicht enttäuscht sein, wenn noch nicht soviel von mir zu lesen ist, hoffe das ich das noch in den Griff bekomme. Zu allem Überfluss ist das Handy bzw. die SIM Karte defekt und heute Nationaler Feiertag, so das nichts geht. Heute am Grundstück mit dem Team, Architekt und einem Mann von Ministry of Housing den Plan besprochen. Die nächste Woche besprochen und woher wir Wasser bekommen. Also Morgen zum Büro der Wasser Company...Zwischendurch Waisenhäuser besucht und viel Unterstützung erfahren....und inen wunderschönen Ort besucht, God's Brigde...
Schnell posten bevor alles gelöscht wird....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0